Zum Inhalt springen

Ärmellose Bluse & Hose “Gaston”

Die ärmellose Bluse aus der Mai-Burda 2020 (Modell 115) habe ich jetzt bereits zum vierten Mal genäht. Das spricht wohl eindeutig für diesen Schnitt! Heute zeige ich Euch meine neueste Variante dieses Oberteils, das ich mit einer lässigen Hose von République du Chiffon kombiniere. Et voilà:

Zum ersten Mal habe ich diesen schönen, luftigen Blusenschnitt aus Seide verarbeitet (gefunden in der Tuchhandlung Kemper in Münster). Zwei Exemplare aus dünner Baumwolle und ein Modell aus Synthetik habe ich bereits genäht. Hier die komplette Sammlung:

Ein Schnitt – vier Blusen

Burdastyle-Bluse 115 (5/2020) – Variante 1 aus Seide
Variante 2 aus leichtem Baumwollstoff mit XL-Printmotiv

Bei meiner dritten Version aus einem dünnen Baumwollstoff steht der Kragen leicht ab. Das Material ist wohl etwas zu steif.

Variante 3 aus einem Max Mara Designleftover

Besonders gut fällt die Einkräuselung (ausgerechnet) beim Polyester-Stoff.

Variante 4 aus Polyestergewebe

Ich trage alle vier Blusen äußerst gerne und kann den Schnitt sehr empfehlen. Das Einzige, worüber ich jedes Mal stolpere, sind die Schnittmusterteile 23 und 25. Die Teile sind vollkommen identisch und beide für den Besatz am Halsausschnitt, so dass man eigentlich Nr. 23 vier Mal zuschneiden kann (statt Nr. 23 und 25 jeweils doppelt). Mich verwirrt das immer wieder aufs Neue …

Ansonsten habe ich nichts auszusetzen und nähe das Schnittmuster ohne Anpassungen. Die einzige Änderung, die ich bei meiner Seidenbluse vorgenommen habe: Ich habe das Rückenteil im Bruch zugeschnitten, um mir das schöne Printmuster nicht zu zerschneiden und den Schlitz mit Schrägband eingefasst.

Auch die Ärmel sind mit Schrägband versäubert, was ich bei der hauchzarten Seide per Handstich gemacht habe. Hierfür habe ich eine sehr dünne Perlnadel verwendet, da der Stoff ausgesprochen empfindlich ist und schnell Querfäden zieht. Den kleinen Knopf habe ich mit dem Set (11 mm) von PRYM selbst bezogen.

Zu der Bluse im Retroprint kombiniere ich eine Glencheck-Hose. Wie findet Ihr die Kombination dieser Muster? Für die Bluse reicht übrigens ein Meter Stoff – noch ein Vorteil dieses Blusenschnittmusters.

Glencheck kombiniert mit Retroprint

Pantalon Gaston

Auf die Hose Gaston von République du Chiffon hatte ich schon länger ein Auge geworfen. Es handelt sich um einen sehr einfachen Schnitt mit leicht ausgestelltem Bein in 7/8-Länge. Der Hingucker sind die beiden aufgesetzten Taschen auf der Vorderseite.

Die beiden Taschen habe ich von Hand unsichtbar aufgenäht, weil mir sichtbare Nähte nicht so gut gefielen. Um die Taschen noch mehr hervorzuheben, habe ich sie im schrägen Fadenlauf zugeschnitten.

Da die Taschen der Blickfang sind, empfehle ich für diese Hose nicht knitternde Stoffe. Beim Sitzen bilden sich ja gerade hier Falten und ich finde es nicht sehr vorteilhaft, wenn die aufgesetzten Taschen völlig verknittert daherkommen. Mein Stoff ist ein Gemisch aus Wolle und Baumwolle (gefunden bei The Fabric Sales). Natürlich knittert auch dieses Gewebe, aber wenigstens nicht so stark wie der Popeline, aus dem ich eine Probehose genäht hatte.

Genäht habe ich in Größe 40. Die Hose sitzt bei mir sehr bequem unterhalb der Taille. Für einen Sitz in Taillenhöhe müsste ich wohl eine Nummer kleiner wählen.

Jetzt winke ich mal rüber zum MeMadeMittwoch! Dort begrüßt uns heute die “Nähkatze” mit einem tollen Sommerkleid!

Viele Grüße und einen schönen Sommer

Julia

Der Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Markennennung und Verlinkung!

23 Kommentare

  1. Hallo Julia,

    Die Kombination gefällt mir ausnehmend gut. Ich hab solche bewährten Mustermixe sehr gern und die Farben passen ja perfekt zueinander.

    Die Hose finde ich noch ein wenig cooler als die Bluse, sowohl Schnitt als auch der Glenscheck gefallen mir mega. Und ich bewundere immer wieder deine Sauberkeit in der Verarbeitung und deine Überlegungen bzgl. richtiger Nadel und anderer Verarbeitungstechniken. Ich bin meist weniger kritisch mit den Anleitungen und Nähe oft einfach drauf los. Manchmal rächt sich das dann.

    VG Anke

  2. Caroline Jones Caroline Jones

    Lovely blouses, they are all beautiful specially the first blouse paired with trouser. You look stunningly gorgeous in that outfit and the fit of the trouser is perfect on you. Love it<3

  3. Wunderschön und sehr edel sind deine beiden Teile. Ich mag die Kombination von größerem Muster und Karo. Auf den Oberteil hatte ich auch schon ein Auge geworfen und fühle mich jetzt animiert, es demnächst einmal zu versuchen.

    LG Carola

  4. Du siehst ganz toll aus. Alle Blusen sind auf ihre Art so unterschiedlich. Den Schnitt schaue ich mir mal genauer an. Bluse und Hose harmonieren wunderbar.

    LG, Heike

  5. Sehrsehr schöner Mustermix. Gefällt mir richtig gut. Und ein tolles Detail, die Tasche im Bias Cut! Dir auch einen schönen Sommer. Liebe Grüße Manuela

  6. Wie schön. Du zeigst wieder mal die perfekte Näharbeit.
    LG
    Christine

  7. Wie schön. Du zeigst wieder mal die perfekte Näharbeit.
    LG
    Christine

  8. Mega schönes Outfit Julia! Die Farb/Stoffkombi ist auf den Punkt. Den Hosenschnitt mag ich besonders gern, vielleicht probier ich den auch noch mal irgendwann aus.

  9. Was für eine wunderschöne Stoff- und Schnittkombi! Ganz begeistert bin ich auch von deinen 4 Blusen und immer wieder erstaunt, wie verschieden der gleiche Schnitt aus unterschiedlichen Stoffen wirkt!
    Liebe Grüße von Doro

  10. Der Stoff ist ja ein Traum! Dein Outfit ist absolut gelungen, passt auch farblich sehr gut zusammen. Den Schnitt habe ich mir auch vorgemerkt. Wenn du so begeistert bist, hat er gute Chancen, bald genäht zu werden.
    Liebe Grüße Christiane

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Christiane,
      vielen Dank! Meinst Du jetzt den Blusen- oder den Hosenschnitt? Ich finde jedenfalls beide sehr empfehlenswert.
      LG Julia

  11. Deine sommerliche Kombi ist ganz großes Kino. Der Mustermix ist klasse und sehr gelungen, wobei ich selbst nicht auf die Idee gekommen wäre, diese beiden Muster miteinander zu kombinieren. Es so fertig zu sehen, ist toll und aussergewöhnlich.
    Das Top- SM muss ich mir merken, es gefällt mir so gut.

    Viele Grüße,
    Sandra

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Sandra,
      der Mustermix hat sich ergeben, als ich mit meiner (fertigen) Hose in einen Stoffladen kam und die Seide zufällig entdeckte (hatte gar nicht vor, mir eine Seide zu kaufen). So was kann man gar nicht suchen – das muss man einfach finden. 😉
      LG Julia

  12. Passt beides wunderbar zusammen. Kompliment für den guten Sitz der Hose, steht dir hervorragend.

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Kathrin,
      vor allem ist die Hose auch sehr bequem …
      Danke und liebe Grüße
      Julia

  13. Oh wie zauberhaft! Eine Bluse schöner als die andere und die Hose mit den feinen Details, ganz große Klasse. Der Seidenstoff ist ein Traum und Deine Verarbeitung wie immer perfekt und akkurat. Toll schaust Du aus! LG Kuestensocke

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Frau Küstensocke,
      ja beim Zuschneiden beider Stoffe musste ich schon höllisch aufpassen, dass die Muster gut aufeinander passen.
      Herzlichen Gruß in den Norden
      Julia

  14. Absolut gekonnter Mustermix, der mir sehrsehr gut gefällt.
    Die wunderbaren Stoffe und die Schnitte ergänzen sich, dank deiner Nähfertigkeiten, ich sag nur, perfektes Karomatching, zu einem tollen Outfit.
    LG von Susanne

    • piek&fein piek&fein

      Vielen Dank, liebe Susanne. Ich habe die Hose auch schon zu meiner Bomberjacke aus Brokatstoff getragen, die ich neulich hier gezeigt habe. Zu diesem floralen Muster passt das Karo auch sehr gut. Ich bin selbst erstaunt.
      LG Julia

  15. Daphnis Elena Daphnis Elena

    Sehr schöne Kombination, auf die man nicht sofort kommen würde. Es ist immer wieder eine Freude, bei Dir zu sehen, was Du Dir ausdenkst und wie es dann umsetzt wird. Das Seidentop ist ein wahrer Augenschmeichler.

    • piek&fein piek&fein

      Vielen Dank, das freut mich! Die Seide ist übrigens auch ein Hautschmeichler – total angenehm zu tragen.
      LG Julia

  16. Eine sehr, sehr gelungene Kombination, sowohl von den Stoffen als auch von den Schnitten.

    • piek&fein piek&fein

      Vielen Dank, liebe Sabine!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn du dieses Website nutzt, erklärst du dih mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen