Zum Inhalt springen

Kurzjacke (dp studio “le 300”)

Zum heutigen MeMadeMittwoch zeige ich eine Jacke, auf die ich besonders stolz bin: Das Schnittmuster habe ich nämlich bei einem Fotowettbewerb von dp studio fashion gewonnen!

blaue Kurzjacke

„Le 300“ kann als Overall oder Zweiteiler – Jacke und Hose – genäht werden. Heute zeige ich hier die Jacke. Zum Thema „Jumpsuit“ gibt es ja am 20. Juni ein „MeMadeMittwoch-Spezial“.

Viel Arbeit, aber schön: die Nähdetails

Die kurze Jacke hat mich besonders angesprochen, weil mir die vielen Nähdetails – insbesondere die großen Taschen – sehr gut gefallen. Die aufgesetzten Taschen haben jeweils eine Kellerfalte und eine asymmetrisch geschnittene Klappe mit Knopf. Das Vorderteil hat eine Teilungsnaht und einen Reverskragen, der auf der technischen Zeichnung allerdings etwas anders aussieht. Man könnte den Kragen etwas kürzer zuschneiden, damit das Revers noch besser zur Geltung kommt.

dp studio fashion Le 300 Jacke

Die technische Zeichnung bzw. der Schnitt sind auch an anderer Stelle etwas ungenau: Die Falten am hinteren Bündchen sind in  der Zeichnung, nicht jedoch im Schnitt enthalten, so dass ich sie nach Augenmaß gelegt habe. Ohne diese Falten wäre die Jacke im Rücken etwas weit.

dp studio fashion Le 300 Jacke mit Stickerei

Die Stickerei auf der Rückseite war eine Zufallsidee, als ich den wunderschönen Blumenaufnäher in einem kleinen Laden in Münster entdeckt habe. Ich finde, das macht auf dem unifarbenen Stoff noch mal ordentlich was her. Aufgenäht habe ich die Blümchen mit einem durchsichtigen Nylonfaden, den man von der Innenseite kaum sieht. Die Jacke ist nämlich ungefüttert.

dp studio fashion Le 300 Jacke mit Stickerei

Als Knöpfe habe ich Jeansknöpfe gewählt, die ganz gut zum Charakter der Jacke passen.

dp studio fashion Le 300 Jacke mit Jeansknöpfen

Die vielen Nähdetails (zu denen auch noch Ziernähte und Ärmelschlitze gehören) haben dafür gesorgt, dass ich an diesem guten Stück ziemlich lang gesessen habe. Und das, obwohl ich keinerlei Änderungen vornehmen musste. Selbst meine Standard-Änderung, die Verlängerung der Ärmel, war nicht erforderlich.

Noch mehr Arbeit: der Stoff

Eine weitere Herausforderung war der Stoff. Es handelt sich um ein sehr engmaschig gestricktes Tencel-Gewebe. Auch wenn das auf den Bildern vielleicht gar nicht so wirkt: Der Stoff ist relativ dick und schwer, was ich erst gemerkt habe, als ich die schwere Tüte aus dem Stoffgeschäft getragen habe. Insbesondere beim Absteppen der Bündchen habe ich den Stoff gerade eben noch unter den Nähfuß bekommen und hätte mir eine Industrie-Nähmaschine gewünscht.

Nachdem ich die Jacke nun fertig habe, sollte der Overall ja eigentlich kein Problem sein … Eine Jumpsuit-Alternative habe ich auch noch in Arbeit; den Jeans-Zweiteiler aus der aktuellen La Maison Victor. Und Ihr so?

Viele Grüße

Eure Julia

 

Verlinkt bei: Me Made Mittwoch, Münsterblogs, After Work Sewing

17 Kommentare

  1. Wunderschön! Und zu recht ein Gewinner.
    Ich hab mich noch nicht dazu durchringen können, bei dp zu bestellen – sollte ich wohl mal tun?!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Sandra,
      die Schnitte sind schon teuer als andere. Aber ein gutes Schnittmuster macht eben auch sehr viel aus.
      LG Julia

  2. Miriam Miriam

    Deine Jacke ist super geworden. Die Knöpfe gefallen mir sehr gut. Ich nehme aber auch die Idee des Aufnähers mit, denn meine Tochter hat sich einen ähnlichen (oder den gleichen, ich weiß es gerade nicht genau) Aufnäher ausgesucht und ich finde, dass er hervorragend hinten auf die Jacke passt. Den Vorschlag werde ich ihr machen. Ich wünsche dir viel Freude an dem tollen Stück.
    Liebe Grüße
    Miriam

    • piek&fein piek&fein

      Danke, Miriam! Du weißt ja, wo`s die tollen Stickereien gibt;-)
      LG Julia

  3. Was für eine wundervolle Jacke! Die auffälligen Taschen machen echt was her, ebenso die Stickerei auf dem Rücken. Da ist Dir wieder ein besonders schönes Teil gelungen, sehr designer-mäßig und doch alltagstauglich. Das hast du echt raus – solche Schnitte für Dich zu finden. LG Kuestensocke

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Kuestensocke,
      vielen Dank! Die Schnitte von dp studio machen es einem aber auch leicht, was Schönes zu nähen 😉
      Lieben Gruß
      Julia

  4. Diese Jacke ist echt der Knüller. An sich gefallen mir diese kurzjäckchen nicht, aber wenn besondere Details dazu kommen, die Taschen, dann wirken sie schon ganz anders. Tres chic. LG anja

    • piek&fein piek&fein

      Merci, liebe Anja!!!

  5. Die Jacke sieht super aus. Und ich weiss aus eigener Erfahrung dass die Anleitungen eher soso sind, wirklich fantastisch!!!

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Kristina,
      ich versuche es meistens auch ohne Anleitung. In diesem Fall hat mich die technische Zeichnung irritiert, die nicht überall mit dem Schnittmuster übereinstimmt.
      LG Julia

  6. Du bist ja wirklich eine Quelle der Inspiration, was tolle Jacken und Mäntel angeht.
    Bildschön finde ich dein neuestes Stück.
    LG von Susanne

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Susanne,
      eigentlich ist das ja ein halber Jumpsuit 😉 Die separate Jacke kann ich auf jeden Fall sehr empfehlen.
      Herzliche Grüße
      Julia

  7. Bele Bele

    Sehr cool, deine Jacke! Mir gefällt auch die Reversform gut. Und das ganze aus dickem Tencelstrick – da wäre meine Maschine in die Grätsche gegangen (obwohl durchaus leistungsstark), aber es trägt sich bestimmt wunderbar!
    LG, Bele

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Bele,
      das hatte ich beim Stoffkauf jedenfalls nicht gesehen, dass der Stoff so engmaschig gestrickt ist. Letzten Endes finde ich ihn aber ganz passend für den Schnitt. Die Jacke trägt sich ähnlich wie eine Jeansjacke, wirkt aber etwas leichter.
      Viele Grüße
      Julia

  8. Sybille Sybille

    Sehr schön deine Jacke, ich mag ja die Form der Taschenklappen besonders gerne.und so ein verdient gewonnener Schnitt ist eine schöne Erinnerung.
    LG Sybille

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Sybille,
      Du gehörst ja auch zu den glücklichen Gewinnern und ich glaube, wir beide sind schon sehr große dp-Fans!
      LG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn du dieses Website nutzt, erklärst du dih mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen