Zum Inhalt springen

5 Pieces zum Herbstanfang

Passend zum (kalendarischen) Herbstanfang ist heute das Finale beim Herbstkollektion Sewalong, zu dem Anke (@grenzgaengerdesign) eingeladen hatte. In den letzten Wochen habe ich hier auf dem Blog meine Ideen und Zwischenstände gezeigt – heute also die fertige “Kollektion” mit Tragefotos zu diesen Kleidungsstücken:

  • Wollmantel mit Raglanärmeln (Grasser Nr. 440),
  • Jasika-Blazer aus Jaquardstoff (Closet Core Patterns),
  • Sasha-Trousers aus dem gleichen Jaquardstoff (ebenfalls Closet Core Patterns),
  • Wickelshirt (Burdastyle 9/2018),
  • Hemdbluse mit verdeckter Knopfleiste (abgewandelt nach Burdastyle 2/2019).

Das Burdastyle-Wickelshirt ist ein schönes Basicteil. Den Schnitt kann ich sehr empfehlen! (mehr dazu in diesem Blogbeitrag). Ich habe einen petrolfarbenen Viskose-Jersey ausgesucht, der mir in Kombination zum dreifarbigen Hosenstoff gut gefiel.

Für den Blazer und die passende Hose habe ich einen nicht ganz unauffälligen Jaquard in Rot, Schwarz und Mint ausgesucht:

Der Online-Stoffladen von “The Fabric Sales” war für mich eine tolle Entdeckung. Hier werden Stoffüberhänge von Designern angeboten. Mein Anzugstoff ist aus dem Hause Dries Van Noten. Es gibt auch einen Fabric-Sales-Showroom, allerdings in Belgien.

Die Sasha-Trousers habe ich schon X-Mal genäht, den Jasika-Blazer dagegen zum ersten Mal. Ich war beeindruckt von der unglaublich detaillierten Nähanleitung und den vielen Schnittmusterteilen (einschließlich Vorlagen für Zuschnitt von Vliseline- und Rosshaareinlage). Die Jacke ist nicht besonders tailliert – deswegen gefällt sie mir zu einer Hose besser als zu einem Rock.

Als Alternative zum Wickelshirt habe ich eine klassische Hemdbluse genäht. Den Schnitt aus der Burda 2/2019 hatte ich etwas abgewandelt und eine verdeckte Knopfleiste angeschnitten. Der Stoff von Nani Iro wirkt durch das schöne Blütenmuster, weshalb ich mich gegen eine normale Knopfleiste entschieden hatte. Mehr zur Bluse könnt Ihr in meinem Blogpost von letzter Woche nachlesen …

Den feinen goldenen Schriftzug mit dem Namen des Stoffes – New Morning – habe ich in die Manschetten integriert. So ein schönes Detail im Stoff konnte ich einfach nicht ignorieren!

Für den Grasser-Mantel aus rosa Wollstoff, den ich bereits im letzten Winter sehr gerne getragen habe, muss es noch etwas kälter werden …

Heute war es ja erstaunlich sommerlich.

Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an Dich, liebe Anke, für diesen Sewalong! Schöne Grüße aus Münster, an Euch alle!

Eure Julia

6 Kommentare

  1. Endlich habe ich Zeit gefunden, mir deine Kollektion in Ruhe anzuschauen. Sie ist super stimmig, Recht klassisch in der Schnittführung, dafür umso aufregender sind die Stoffe. Eine wirklich gelungene Kombination.
    Den Onlineshop werde ich mir mal näher anschauen! Und beim Blazer bin ich etwas neidisch, die Ärmel sitzen viel besser als bei meinem, da muss ich nochmal ran und auch noch andere Kleinigkeiten optimieren.

    Schön, dass du dabei warst!!
    Viele Grüße Anke

  2. Toll gemacht! Sehr schön genäht und zusammengestellt. Und wirklich ein sehr nettes Detail, den Schriftzug des Stoffes in die Manschette mit einzuarbeiten. Ich habe mir unlängst ein Kleid aus einem MindTheMaker-Stoff genäht – bei diesem ist ein relativ großer Bereich mit dem Schriftzug bedruckt und ich habe überlegt, ob ich das irgendwie integrieren kann. Nun, vielleicht habe ich beim nächsten Mal eine Idee. Liebe Grüße!

  3. Monika Monika

    Über Instagram bin ich auf Ihren Blog gestoßen. Vielen herzlichen Dank für die Fülle an Inspirationen und Informationen!
    Liebe Grüße
    Monika

  4. Liebe Julia,
    deine Kollektion gefällt mir sehr gut. Auch die Farbgestaltung hat es mir sehr angetan. Ich ziehe meinen Hut vor soviel eleganz.
    LG deine Claudia

  5. Eine tolle Garderobe! Da hat auch der Mantel gute Kombipartner gefunden. Der Anzug: ein Traum, sitzt super! Die beiden Blusen ergänzen farblich und formal ganz wunderbar. Viel Freude an allem! Regina

  6. Superschön deine kleine Herbstkollektion;
    die Stoffe, die du ausgewählt kommen durch die Schnitte und im Zusammenspiel wunderbar zur Geltung.
    Merci auch für den tollen Shop-Tipp; schon bei deiner letzten Empfehlung habe ich direkt nachgeschaut, zwei Stoffe bestellt und auch schon vernäht, : ).
    Eine Quelle, die ich sicher noch öfter nutzen werde.
    LG von Susanne

Schreibe einen Kommentar zu Susanne Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn du dieses Website nutzt, erklärst du dih mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen