Zum Inhalt springen

Weihnachtskleid Sewalong 2021

Über die Ankündigung des Weihnachtskleid Sewalong 2021 habe ich mich sehr gefreut. Offen gesagt habe ich mein Weihnachtskleid vom letzten Jahr noch nicht eingeweiht – aber ich schließe mich gerne dem Motto an: “Kein Weihnachtskleid ist auch keine Lösung.”

Das Nähen eines Weihnachtskleids hat mir in den letzten Jahren immer sehr viel Freude bereitet und ich finde es gut, wenn diese Tradition der Coronapandemie nicht zum Opfer fällt. Meine Motivation lautet “Jetzt erst recht”.

Meine Pläne für das diesjährige Weihnachtsfest sind noch nicht ganz fix – Ideen habe ich aber reichlich: Da ich schon auf eine Reihe festlicher Kleider zurückgreifen kann (Auswahl siehe Foto), möchte ich zuerst eine Kombination aus Bluse und Hose nähen.

Mal was Neues: Weihnachtshose & Bluse

Hierfür habe ich vorgestern zwei schöne Stoffe gekauft: eine dunkelblaue Viskose, auf der sich Roboter, Marsmännchen, Aliens – was auch immer – tummeln. Jedenfalls ein Stoff, der für gute Laune sorgt und dazu noch den Namen “Chanel” trägt. 🙂 Der leuchtend rote Hosenstoff besteht zu 97 Prozent aus Wolle und 3 Prozent Elastan. Gerne hätte ich einen Samt vernäht, bin aber leider nicht fündig geworden. Auf meiner Tour durch diverse Stoffgeschäfte in Münster habe ich nur das klassische “Nikolaus” Rot gesehen, mir schwebte aber eher rot-orange vor.

Zurzeit bin ich noch auf der Suche nach Schnittmustern: Nachdem ich kürzlich bei Sybille (@feovogt) eine tolle Hose gesehen habe, habe ich das Nähbuch von Ann Ringstrand “SY – 10 Nya odeplagg” in Schweden bestellt. Ich hoffe, dass es nächste Woche ankommt! Das Besondere an der #Basetrouser, von der ich leider keine technische Zeichnung habe, sind die unterschiedlichen Gesäßtaschen. Ich werde mir den Schnitt anschauen und dann entscheiden.

Für die fließende Viskose suche ich einen Blusenschnitt mit eingelegten Falten. Hier hatte ich an die Bluse No. 689 von Grasser gedacht, die ich schon einmal genäht habe. Eventuell würde ich die Schleife weglassen und es bei einem Stehkragen belassen.

Bildquelle: Grasser No. 689

Sehr schön finde ich auch die Bluse “Violetta” von Vikisews:

Bildquelle: Vikisews Bluse “Violetta”

Ich habe auch noch einige Burda-Modelle im Kopf, mal sehen, was es am Ende wird.

Und auch noch ein Kleid?

Ganz ohne Kleid soll Weihnachten 2021 dann auch nicht stattfinden … 🙂 Besonders aufwändig soll dieses Projekt dieses Jahr nicht werden, daher habe ich mir einen einfachen Schnitt rausgesucht, das Cielo Dress von Closet Core Patterns: schlicht, aber mit raffinierten Ärmeln.

Cielo Dress – Bildnachweis: Closet Core Patterns

Ein farbenfroher Baumwoll-Twill, ein Design Leftover von Dries van Noten, ist bestellt. Ich hoffen, Euch den Stoff beim nächsten Treffen zeigen zu können.

Jetzt bin ich sehr gespannt auf Eure Nähpläne!

Viele Grüße

Eure Julia

Der Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Markennennung und Verlinkung.

11 Kommentare

  1. Ganz tolle Pläne! Die Bluse Violetta finde ich alleine wegen der asymmetrischen Falte oder Knopfleiste schon mal sehr interessant! Das Kleid würde ich auch sehr gerne sehen, aber du machst sicher wieder alles und zwar perfekt… 🙂 Drücke die Daumen für deine Bestellung… LG Sarah

  2. Oh was für eine tolle Auswahl! Das letzten Kleid gefällt mir außerordentlich – lange konnte ich den Statementärmeln nichts abgewinnen, aber jetzt mag ich solche Modelle sehr gern leiden. Und Du wirst das wunderbar nähen – ich bin gespannt! LG Kuestensocke

  3. Liebe Julia, das liest sich alles sehr spannend. Ich freue mich auf deine Entscheidungen. Deine erste Stoffauswahl gefällt mir jedenfalls sehr.
    Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent wünscht dir Birgit

  4. Deine Stoff- und Schnittauswahl sieht sehrschön aus. Ich bin gespanntauf die Ergebnisse.

    LG, Heike

  5. Der Chanel-Stoff gefällt mir sehr gut. Ich kann mir beide Blusen sehr gut daraus vorstellen. Auch sehr gespannt bin ich auf das Kleid.
    Liebe Grüße
    Tina

  6. Mir gefällt die moderne Farbgebung des Ensembles. Das wird sicher sehr schön! Regina

  7. Liebe Anke,

    Das klingt alles sehr spannend und ambitioniert. Ich freue mich schon, Deine Ergebnisse zu sehen 🙂

    Bis dahin, gutes Gelingen
    Miriam

  8. Schön sind die Schnitte alle aber bei der Bluse finde ich die Variante von Vikisews noch einen Ticken spannender.
    Bin gespannt wie du dich final entscheidest.

    Viel Erfolg in jedem Fall!
    Sam

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Sam,
      ich finde die Vikisews-Bluse auch interessanter als die Schleifenbluse. Ich bin mir nur noch nicht ganz schlüssig, ob eine fließende Viskose dafür geeignet ist. Vielleicht müsste man am Stehkragen Knöpfe anbringen, weil der Stoff sehr flutschig ist.
      LG Julia

  9. Alle Schnitte sehen jedenfalls sehr Festtauglich aus. Ich bin gespannt, was es am Ende wird.
    LG Anke

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Anke,
      ich bin selber gespannt, worauf das hinausläuft 😉 Mit der Bluse werde ich schon mal anfangen – die Zutaten für die anderen Projekte werden hoffentlich bald geliefert. Solange komme ich leider nicht weiter. Das letzte Stoffpaket war zwei Wochen unterwegs …
      LG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn du dieses Website nutzt, erklärst du dih mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen