Skip to content

Wintermantel Sew Along – wir sind dabei!

Anke & ich sind noch recht frisch in der Näh-Community.  Umso doller freuen wir uns auf unseren ersten Wintermantel Sew Along, zu dem der MeMadeMittwoch Blog eingeladen hat.

Wintermante Sewalong

So viel steht schon fest: Bei uns wird es eher ein „Winterjacken“ Sew Along. Damit möchten wir unseren Bestand an selbstgenähten Wolljacken gerne erweitern.

Kleiderständer mit drei Herbstjacken
Eine Jacke mehr kann nicht schaden …

Das gewünschte Ergebnis hat Anke schon mal mit dem Pinsel umgesetzt – ab nächster Woche  geht es dann mit Schere und Stecknadeln ans Nähprojekt.

Erste Ideen zur Herbstjacke haben wir schon im Sommer gesammelt.  In die engere Auswahl gezogen haben wir eine weit geschnittene Bouclé-Jacke mit Schalkragen aus der August-Burda.  Allerdings hat die Jacke keinen Verschluss, was sie nicht gerade zu einem “Masterpiece” für kalte Tage macht. Also ging die Suche weiter…

Fashion- & DIY-Mekka London

In London bin ich dann fündig geworden. In punkto Nähen gibt es wohl auch kaum eine Stadt, die so inspirierend. Ob es die Designer sind (v.a. Modequeen Vivienne Westwood), ausgefallene Locations wie der DoverStreetMarket oder schlicht ein Knopfladen … Überall sammelst Du kreative Ideen, die nur noch darauf warten, dass Du sie angehst. Außerdem gibt es erstaunlich viele Stoffgeschäfte – halb London scheint zu nähen!

Schaufensteransicht Knopfgeschäft
The Button Queen, London

 

Stoffballen im Stoffgeschäft
piekfeine Stoffe

Cooles Nähbuch von Yuko Takada

Für reichlich Inspiration in Sachen Herbst-/Winter-Outfit sorgte der Besuch einer Buchhandlung.  Inmitten einer riesigen Vielfalt an Nähbüchern habe ich das Buch von Yuko Takada aus dem Regal gezogen. Es hat den schönen Titel “She Wears the Pants. Easy Sew-it-Yourself Fashion with an Edgy Urban Style”.

Gleich auf der ersten Seite begeisterte uns der lässige “Oval Coat” mit asymmetrischem Verschluss und angesetzten Strickärmeln. Wow!  Abgesehen von diesem Modell gefallen uns in diesem Buch auch viele andere Outfits. Auf jeden Fall mal was anderes – auch was die stimmungsvolle Präsentation der Kleidung anbelangt.

Stoffjagd beginnt …

Das Schnittmuster ist im Buch enthalten. Jetzt heißt es also: Schnitt kopieren … und natürlich Stoff und Zutaten auswählen. Darüber berichte wir dann in zwei Wochen.

Bis dahin frohes Schaffen!

Eure “Sewing twins” 😉

Julia & Anke

 

 

 

4 Comments

  1. Das Buch habe ich auch. Wunderschöne Schnitte, bisher leider noch nichts davon genäht. Bin gespannt, wie Ihr mit den Größen klarkommt. Den Burdaschnitt hatte ich auch auf der Liste und aus dem gleichen Grund. wieder beiseite gelegt. Schade eigentlich. LG Carola

    • WPp&fAJ WPp&fAJ

      Hallo Nähkatze!
      Der Schnitt ist ja sehr weit – da mache ich mir keine Sorgen. Bei der Länge muss ich auf die japanische Größe sicher draufsatteln. Wir werden berichten …
      LG Julia

  2. Hallo, ich nochmal. Eure verlinkung geht zum Termine Post. Verlinkt doch zum Post von heute, dann haben eure Leserinnen es wesentlich leichter.
    LG Karin

  3. Was für ein toller Buchtipp. Ist schon bestellt: Das werde ich bestimmt rauf und runter nähen. Bin sehr gespannt auf deinen Coat und wie die Schnitte so ausfallen. Vielen Dank auf jeden Fall für die Inspiration!
    LG Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.