Skip to content

DP Studio: Cabanjacke “le 103”

Aus der grandiosen Schnittmusterkollektion von DP Studio Fashion habe ich die asymmetrische Cabanjacke “Le 103” genäht. Die Zutaten: ein schlammfarbener Wollstoff, dunkelblaues Futter in Camouflage-Optik, blauschwarze Knöpfe und natürlich das Schnittmuster.

Nähideen 2018Cabanjacke von DP Studio Fashion

Schnittmuster deluxe

Das Papierschnittmuster bekommst Du aus Frankreich in einem dekorativen Karton zugeschickt. Um dieses “Kunstwerk” nicht zu zerstören, habe ich die Schnittmusterteile zur weiteren Verwendung auf Folie kopiert. Was diese Arbeit erleichtert: Alle Teile sind auf dem Bogen übersichtlich nebeneinander gedruckt und sogar für den Zuschnitt des Futters gibt es eigene Vorlagen.

Die Jacke (in der von mir genähten, längeren Version b) besteht aus 21 Schnittmusterteilen und braucht allein deshalb Zeit zum Nähen. Dabei hilft aber eine bebilderte Nähanleitung.

Le103 Cabanjacke vo DP Studio Fashion

Jacke zuschneiden

Beim Zuschneiden der vielen Teile fand ich es ganz nützlich, dass die Nahtzuabe bereits enthalten ist. Das erspart die Markierungen mit Kreide, was bei so vielen Schnittmusterteilen ebenfalls zeitaufwändig wäre.

Zusätzlich zu Futter und Stoff müssen auch etliche Teile aus Vliseline zugeschnitten werden. Nicht nur Kragen und Belege, sondern das komplette Vorder- und Rückenteil, die beiden Seitenteile und Teile des Ärmels werden beklebt. Ihr könnt Euch vorstellen, dass ich für die Presse im Nähkurs sehr dankbar war. Hiermit konnte ich größere Vliseline-Stücke gleichmäßig auf den Stoff kleben.

Presse zum Aufkleben der Vliseline

Vorderteil genäht – Jacke fast fertig …

Darüber hinaus war das übergeklappte Vorderteil am aufwändigsten in der Verarbeitung. Zuerst habe ich die Leistentasche genäht, die erstaunlicherweise auf den Musterfotos von DP Studio Fashion fehlt! Allerdings habe ich sie nur ein Mal zugeschnitten, da man sie auf der anderen Seite ja gar nicht sieht.

Nähdetail: Paspeltasche

Als nächstes habe ich den großen Abnäher gesteppt, bevor es an die Paspelknopflöcher ging. Die zehn seitlich angebrachten Knöpfe sind für mich der absolute Hingucker dieser Cabanjacke, und deswegen habe ich mich für diese etwas aufwändigere Knopflochverarbeitung entschieden. Bei fünf Knopflöchern ist die Arbeit ja noch überschaubar. Die zweite Knopfreihe wird einfach aufgenäht, wenn der große Beleg auf der Innenseite verstürzt ist.

Nähdetail: Knöpfe und Knopflöcher

Knöpfe, Knöpfe

Insgesamt brauchst Du für diese Jacke 13 Knöpfe: 10 auf der Vorderseite, einen auf der Innenseite des Vorderteils und zwei auf dem Riegel an der Rückseite. Der Riegel hat bei mir keine Knopflöcher, ich habe die Knöpfe einfach aufgenäht.

Bei diesem Riegel gab es für mich die einzige Unstimmigkeit des Schnittes, weil das Schnittmusterteil viel größer ausfällt als auf der Schemazeichnung und den Fotos von DP Studio. Ich habe ihn also auch etwas kleiner zugeschnitten.

Nähdetail: Riegel auf der Rückseite

Schmaler Ärmel

Falls Ihr die Jacke nähen wollt, würde ich empfehlen, die Ärmel etwas weiter zuzuschneiden. Die Passform der Jacke ist insgesamt eher weit und kastig. An zwei Stellen fällt sie aber sehr schmal aus, nämlich an den Ärmeln sowie am Halsausschnitt. Da ich zwei schmale Schulterpolster eingenäht habe, fällt das Armloch bei mir sogar noch etwas kleiner aus. Beim nächsten Mal würde ich etwas mehr Weite hinzugeben.

Am Halsausschnitt liegen die Markierungen der vorderen Mitte bei mir nicht ganz übereinander, da ich sonst keine Luft mehr bekommen würde. Normalerweise müsste Kragen auf Kragen stoßen. Auf den Fotos von DP Fashion Studio sieht das allerdings genauso aus, so dass ich mich nicht daran störe. Apropos Kragen: Da mein Stoff relativ dick ist, habe ich den Kragen mit einer Spiegelnaht verarbeitet, damit die ganze Geschichte am Hals nicht zu dick wird.

Nähdetail: Knöpfe und Knopflöcher

Die nächste Jacke ist übrigens schon in Planung! Ich werde aus einem knalligen Wollstoff auch die kurze Version nähen.

Mein Fazit

Eine tolles und sehr stimmiges Schnittmuster mit ausgefallenem Design! Macht etwas Arbeit, die sich aber lohnt.

  • Schnitt: DP Fashion Studio “Le 103b”
  • Stoff: Wollstoff (Karstadt, Düsseldorf)
  • Futter: Camouflage (Stoffschrottplatz Münster)
  • Knöpfe: 13 Knöpfe (Cillys Nähkästchen, Senden)

Herzliche Grüße

Eure Julia

PS: Noch mehr zu entdecken gibt es heute auf dem MeMadeMittwoch!

52 Comments

  1. Ein sehr ausführlicher Bericht und eine schöne Jacke. Danke! LG, Nina

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Nina,
      vielen Dank!
      LG Julia

  2. Anja Kühl Anja Kühl

    Dankeschön für die Vorstellung. Ich bestellte gerade die Kollektion.
    Der Ärmel scheint auf der Kugel einen Abnäher zu haben. Abnäher machen Kleidung immer schmal. Achte mal drauf.
    Du hast die Jacke gut umgesetzt.
    Gruß Anja

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Anja,
      stimmt, in der Kugel ist ein Abnäher! Aber auch ohne Abnäher wäre das Armloch ja nicht größer. Aus dem Grund werde ich beim nächsten Mal etwas mehr Weite dazugeben. Lieben Dank für Deinen Kommentar,
      Julia

  3. Diese Jacke ist ein Sahneschnittchen! Toller, ungewöhnlicher Schnitt, sehr schöner Stoff und klasse verarbeitet. Ganz großes Kolleginnen-Lob.
    LG
    Siebensachen

    • piek&fein piek&fein

      Herzlichen Dank! :-)))

  4. Manege frei, hut ab !!! total super deine Jacke oder fast schon Mantel … Manometer so akkurat gearbeitet , alleine die Knopflöcher machen mich echt fertig! ganz ganz toll – bin schwer begeistert und gespannt auf das kurze Modell… lg Sarah

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Sarah,
      die Maschinenknopflöcher, die ich probeweise genäht hatte, sahen auf dem dicken Stoff einfach nicht aus. Ich finde die Paspelknopflöcher auch nicht besonders schwer zu nähen.
      Herzliche Grüße
      Julia

  5. Ich bin sehr begeistert von der Jacke. Du hast Material und Schnitt wunderbar kombiniert.
    LG Malou

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Malou,
      Ihr macht mich echt fertig mit diesen tollen Kommentaren! Danke!!!
      LG Julia

  6. Die Jacke ist sooo toll. Ich kann mich gar nicht sattsehen
    LG Dana

    • piek&fein piek&fein

      Vielen Dank, liebe Dana!!!

  7. Die Jacke ist der absolute Hingucker.Sehr, sehr schön!
    LG Karin

    • piek&fein piek&fein

      Herzlichen Dank, liebe Karin! 🙂

  8. Wie unheimlich aufwendig! Alle Achtung!
    Ein besonderes und sehr schickes Teil hast Du Dir da gezaubert.
    LG uta

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Ute,
      mit diesem Teil bin ich wirklich sehr happy! Vielen Dank und lieben Gruß,
      Julia

  9. die jakcke ist so abgedreht:-) total cool!!
    du wirst mit sicherheit jede menge aufmerksamkeit auf der strasse bekommen!:-)

    • piek&fein piek&fein

      … in meiner Stadt könnte die Jacke schon auffallen … 😉

  10. Ich kann mich meinen Vorgängerinnen nur anschließen. Wirklich ein sehr gelungenes Stück! Mir gefällt auch Deine Stoffwahl und die der Knöpfe ausgesprochen gut. Einfach klasse. LG Manuela

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Manuela,
      bei den Knöpfen habe ich etwas auf den Preis geschaut, weil 13 Stück ganz schön ins Geld gehen können … Für 80 Cent pro Stück bin ich fündig geworden 😉
      Liebe Grüße
      Julia

  11. Die Jacke ist total chic und sehr schön verarbeitet. Dein Hinweis über den engen Halsausschnitt und die engen Ärmel sind sehr hilfreich. Wahrscheinlich sieht die Jacke halt so chic aus, weil das so geschnitten ist. Dir steht sie jedenfalls sehr gut. Jetzt wüßte ich noch gerne, was eine Spiegelnaht ist…, muss ich googlen.
    Liebe Grüße, SaSa

    • piek&fein piek&fein

      Liebe SaSa,
      mein Wollstoff ist relativ dick, so dass ich den fertigen Kragen nicht einfach zwischen Vorder-/Rückenteil und Belege eingenäht habe. Das wäre die einfachste Lösung, die mit einem dünneren Stoff auch super funktioniert. Um nicht zu viele Stofflagen übereinander zu haben, kann man den (verstürzten) Ober- und Unterkragen separat auf dem Vorder- und Rückenteil bzw. den Belegen annähen und die Nahtzugaben auseinanderbügeln. Dadurch wird die ganze Sache nicht so dick. Die auseinandergebügelten Nahtzugaben legt man aufeinander und kann sie mit einem Handstich zusammennähen.
      Liebe Grüße
      Julia

  12. Bunte kleider Bunte kleider

    Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen ein. Die Jacke ist traumhaft. Da stimmt alles Schnitt, Material und Verarbeitung. Ich bin gespannt auf die nächste Version.
    LG,
    Claudia

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Claudia,
      ich bin selbst gespannt, wie die kurze Version wirkt.
      Vielen Dank und beste Grüße
      Julia

  13. Aso ich bin hin und weg! Die Jacke hatte ich mir auch schon mal angeschaut, aber Respekt vor den vielen Schnittteilen gehabt. ( Zu recht….wenn ich Dich so lese..) Dein Ergebnis ist sooo liebevoll und detailliert! Einfach schön!
    Ich lasse es mit der Jacke…..so schön wie Deine würde sie niemals werden!
    Liebe Grüße
    Karin aka Lina

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Karin,
      vielleicht ist es Dir doch einen Versuch wert. Viele Teile bedeuten ja nicht, dass das Nähen schwieriger ist. Es dauert einfach nur etwas länger. Die Teile sind jedenfalls so übersichtlich, dass man sie sofort zuordnen kann. Auf keinen Fall möchte ich irgendjemanden entmutigen, diese Jacke zu nähen!
      Herzliche Grüße
      Julia

  14. Ina Ina

    Extravagant ist das richtige Wort für diese besondere Jacke! Ein tolles Teil ist Dir da gelungen, dem man den Aufwand und die gute Verarbeitung ansieht. Ich bin schwer begeistert.
    Liebe GRüße von Ina

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Ina,
      ja, ich denke die Teile von dp sind durchaus extravagant. Dabei finde ich diesen Schnitt aber sehr tragbar.
      Vielen Dank für Deinen Kommentar und schöne Grüße
      Julia

  15. Wow, was für ein Kunstwerkt! Da ist Dir ein besonderes Stück gelungen, ganz toll. Der Schnitt ist extravagant und perfekt umgesetzt in der edlen Farbe, hach ich bin schwer begeistert! LG Kuestensocke

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Küstensocke,
      vielen Dank, das freut mich sehr!!!
      Herzliche Grüße
      Julia

  16. Wow, eine absolut piekfeine Jacke. Vielen Dank für’s Zeigen dieses tollen Schnitts, und dann noch in so schöner Verarbeitung.
    Liebe Grüße!
    Ella

    • piek&fein piek&fein

      Vielen Dank, liebe Ella, für Deinen netten Kommentar!
      LG Julia

  17. Pellen Pellen

    Thanks for your post… I didn’t t understand but hope you was happy to create this piece…😜👏👏👏🙏🙏🙏

    • piek&fein piek&fein

      Thank you, merci beaucoup! It’s a fantastic pattern. I love my new jacket and I’ll sew the 103a as well!

  18. Sybille Sybille

    Mein schwarzer Wollflausch liegt in den Startlöchern…Es gibt bei den dp Schnitten häufig kleine Unstimmigkeiten, was die Musterfotos und die Schnitte betrifft.
    Deine Stoffwahl ist toll.
    LG Sybille

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Sybille,
      na da bin ich echt gespannt!!!
      Liebe Grüße
      Julia

  19. Wie fein!
    Ich plane auch diese Jacke und freue mich natürlich, hier darüber zu lesen.
    Deine Version gefällt mir ausnehmend gut.
    Vielen Dank für die Tipps!!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Sandra,
      ich bin ebenfalls sehr neugierig auf Deine Version!
      LG Julia

  20. Alle Achtung, die Jacke sieht wirklich edel aus. Der Schnitt ist sehr raffiniert und die Jacke erstklassig verarbeit. Den Stoff finde ich auch sehr schön! LG Angela

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Angela,
      der Stoff sollte aus meiner Sicht etwas Stand haben – da hat diese Wolle gut gepasst. Und die Farbe fand ich ganz alltagstauglich.
      Viele Grüße
      Julia

  21. Andrea Andrea

    Sehr klassisch und sehr edel deine Jacke. Liebe Grüße Andrea

    • piek&fein piek&fein

      Vielen Dank, liebe Andrea!!!

  22. Wow, eine absolute Hinguckerjacke; da hat sich der Nähaufwand allemal gelohnt auch, weil man gerade eine Jacke täglich tragen kann.
    LG von Susanne

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Susanne,
      vielen Dank! Der Schnitt ist auf jeden Fall alltagstauglich. Nur ein großer Rollkragenpulli lässt sich nicht druntertragen, weil das am Halsausschnitt zu eng ist.
      Herzliche Grüße
      Julia

  23. Die Jacke sieht wirklich toll aus. Mal was ganz anderes! Auf die zweite Variante bin ich schon sehr gespannt. In knalligem Stoff sieht es bestimmt auch nicht schlecht aus.
    LG, Sandra

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Sandra,
      ich bin auch mal gespannt, wie die Jacke in knalligen Farben aussehen wird. Es hängt natürlich auch stark von den Knöpfen ab. Auf jeden Fall wird es dann die kurze Variante werden.
      LG Julia

  24. Ich kann mich Luzie nur anschließen. Die Arbeit hat sich gelohnt. Diese Schnittmuster muss ich mir auch Mal anschauen, der coole Rock von Dodo ist ja die gleiche Firma. War die Anleitung kleinschrittig genug oder wie’s sie Mängel wie bei Dodo auf? Und ist sie auch auf Englisch? LG Anja

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Anja,
      dp studio hat auf jeden Fall sehr viele interessante Schnittmuster zu bieten. Die Anleitung fand ich sehr klar, wobei die Verarbeitung dieses Schnittes aus meiner Sicht aufwändig, aber nicht kompliziert ist.
      Ich habe allerdings gerade ein anderes Teil von dp in Arbeit, wo ich diese Mängel auch feststellen musste. Die Anleitung gibt es auf Englich und Französisch.
      LG Julia

  25. Das ist eine der schönsten Jacken, die ich je gesehen habe. Ganz toll!!!
    Die sorgfältige Verarbeitung verleiht der Jacke direkt eine total hochwertige Ausstrahlung. Da hat sich wirklich jeder Aufwand gelohnt.
    LG Luzie

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Luzie,
      herzlichen Dank für Deinen Kommentar und eine gute Woche!
      LG Julia

  26. Sehr, sehr schön!!! Die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt! Trotz des ungewöhnlichen Schnittes erscheint die Jacke klar und gradlinig. Das gefällt mir ausgesprochen gut. Hut ab auch vor der Verarbeitung!!! Mit dieser Jacke hast Du bestimmt lange Freude!

    Herzliche Grüße Irene

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Irene,
      vielen Dank! Bei den eisigen Temperaturen bin ich ganz froh, dass ich mich erst mal für die längere Variante entschieden habe 🙂
      LG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.