Zum Inhalt springen

Weihnachtskleid Sew Along

In meinem letzten Post hatte ich Euch von meinen Nähideen zum Weihnachtsoutfit berichtet: Geplant ist ein japanisch inspiriertes Weihnachtskleid mit Über- bzw. Unterrock aus Tüll. Das Kleid ist ärmellos und bekommt daher noch einen kleinen Cardigan zu Überziehen.

Logo für den WKSA 2018

Stoffauswahl

Die Zutaten für mein Projekt habe ich inzwischen beisammen:

Das leicht ausgestellte Kleid nähe ich aus einem schwarzen Woll-Georgette mit einem passenden schwarzen Futterstoff.

Beim luftigen Tüllrock habe ich mich für einen grüngrauen Stoff entschieden. Die Qualitäten aus Baumwolle und Seide waren mir offen gesagt zu teuer, also habe ich einen Tüll aus Chemiefasern gekauft. Den gekräuselten Tüll werde ich an einem Samtband befestigen  und habe mich noch nicht ganz entschieden, ob es ein schwarzes Band mit Glitzer oder das grüne Samtband sein wird. Was meint Ihr?

Stoffauswahl für das WKSA 2018

Für den Dreiviertelarm Cardigan habe ich gestern ein grünglitzerndes Wollmischgewebe erstanden. Es passt farblich ganz gut zum Tüll, wie ich finde.

Schnelles Probekleid

Das Nähbuch von Michiyo Ito, in dem ich meinen Kleiderschnitt gefunden habe, heißt “Simply sewn”.  Und tatsächlich bietet das Kleid in Sachen  Passform oder Schwierigkeitsgrad keine besondere Herausforderung: Vorderteil mit kleinen Abnähern, Rückenteil – das war’s auch schon. Ich habe mich fast schon gefragt, ob dieser Schnitt wohl reicht, um einen Sew Along damit zu bestreiten … Auf der anderen Seite bin ich ganz froh, denn man hat in der Weihnachtszeit ja auch noch andere Dinge zu tun.

Da ich meinen Woll-Georgette nicht verschneiden wollte, habe ich ein schnelles Probekleid genäht, das in einer halben Stunde fertig war.

gepunktetes Probekleid für den Weihnachtskleid Sew Along

Zuschnitt fertig

Es hat alles gut gepasst, so dass ich den “richtigen” Stoff mit Futter diese Woche auch schon zugeschnitten und mit dem Nähen angefangen habe.

Zuschnitt für den Weihnachtskleid Sew Along

Als erstes habe ich Stoff und Futter des Vorder- und Rückenteils aufeinandergesteckt und zusammengenäht. Am Halsausschnitt habe ich durchgenäht, am Ärmel bleiben ein paar Zentimeter offen, damit man nachher die Schulternähte von Vorder- und Rückenteil zusammen nähen kann.

Futter und Stoff werden zusammengesteckt

Soweit mein heutiger Zwischenstand. Beim nächsten Mal sollte das Kleid schon fertig sein, dann geht es an den Tüllrock. Darauf bin ich sehr gespannt, weil ich bisher noch nie mit diesem Material gearbeitet habe.

Euch einen schönen 1. Advent.

Liebe Grüße, vor allem auch an das “alte” und das “neue” MeMadeMittwoch Team!

Eure Julia

 

verlinkt bei Münsterblogs, MeMadeMittwoch

 

 

 

18 Kommentare

  1. Miriam Miriam

    Liebe Julia,
    ich bin sehr gespannt auf dein fertiges Kleid. Die Stoffauswahl und Farbkombination finde ich auf jeden Fall sehr gelungen. Im Moment würde ich das Glitzerband nehmen. Ich gebe nachher noch mein Votum bei Originalansicht ab.
    Liebe Grüße, Miriam

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Miriam,
      super! Ich bringe alles mit, kannst kannst Du das im Original begutachten.
      LG Julia

  2. Ich finde das obere Samtband (auf meinem Bildschirm aber grau und nicht grün?) entscheiden. Das schwarz ist mir etwas zu hart im Kontrast mit dem Tüllstoff. Ich habe auch noch nie mit Tüll gearbeitet und bin gespannt, was Du berichten wirst 🙂

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Anne,
      leider kommen die Farben auf dem Bildschirm nicht richtig zur Geltung. Die Farbe ist grüngrau, aber eindeutig mehr grün. Ton in Ton mit dem Samtband gefällt es mir auch ganz gut, ich werde es einfach mal ausprobieren. LG Julia

  3. Ich freue mich schon sehr auf dein Kleid. Ich finde das schwarze Glitzerband sehr schön zum Tüll. LG Carola

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Carola,
      das schwarze Glitzerband war richtig teuer, es wird also auf jeden Fall (wo auch immer) vernäht.
      LG Julia

  4. DAs wird ein tolles und aufregendes Outfit und noch so vielseitig, ich bin ganz begeistert! Du wirst die richtige Farbwahl schon treffen, ich denke es fügt sich mit jedem Nähfortschritt weiter zusammen was am besten aussieht und sich für Dich gut anfühlt. LG Kuestensocke

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Frau Küstensocke,
      Du hast vollkommen Recht – das wird sich alles schon ergeben. Morgen sehe ich mal weiter. 😉
      Beste Grüße
      Julia

  5. KapeAnlumi KapeAnlumi

    Das wird bestimmt toll, auf Dein Kleid bin ich schon sehr gespannt!
    Und etwas unkompliziertes ist vor Weihnachten sicher nicht die schlechteste Idee.
    LG Petra

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Petra,
      ja das stimmt. Aber vielleicht sollte ich den Mund auch nicht so voll nehmen, mit dem Tüllrock und dem Cardigan habe ich ja noch gar nicht angefangen.
      Liebe Grüße
      Julia

  6. Das klingt alles sehr aufregend. Ich wünsche dir viel Glück bei deinem Projekt!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Sarah,
      vielen Dank, ich bin ganz zuversichtlich, dass das auch was wird.
      Beste Grüße
      Julia

  7. Ein einfaches Kleid ist doch nicht schlecht. Dann ist genug Zeit für so schöne Details wie einen Tüllrock und eine passende Strickejacke.
    Mit dem Samttband kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen. Das Grüne passt gut zur Strickjacke, das Schwarze ist ein schönes Glitzerdetail. Das fällt die Wahl schwer.
    LG Nadine

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Nadine,
      ich werde einfach beide Bänder mal ausprobieren. Wenn man das Material unmittelbar vor sich sieht, fällt die Wahl leichter.
      LG Julia

  8. Oh wie schön, was hast Du den für eine stylische Ausrüstung! Der Schrank mit den Garnrollen ist ja toll wie auch das Gewicht.
    Ich wiederum sag: das grüne Samtband. Passt zur Strickjacke; vielleicht erinnert mich die Kombination aus Tüll und schwarzen Samt auch zu sehr an Ballett…
    LG Manuela

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Manuela,
      die Bilder sind im Nähkurs entstanden, wo es einen tollen Garnrollen-Schrank und auch Equipment wie die Gewichte gibt. Wir haben darüber hinaus Overlock- und Nähmaschinen sowie eine Presse für Vlieseline. Alles da, was da Näherinnen-Herz begehrt! Kein Wunder also, dass ich den Kurs schon seit zehn Jahren besuche …
      Schönen Sonntag, Julia

  9. Toll! Der Schnitt passt auf jeden Fall in den SewAlong… Ich würde das schwarze Samtband mit glitzer nehmen, aber das ist über die Bilder schwer zu beurteilen… Bin weiter sehr gespannt… LG Sarah

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Sarah,
      die Farben kommen auf den Fotos leider schlecht zur Geltung. Vor allem Schwarz lässt sich ja kaum fotografieren. Ich muss mir wohl schon mal Gedanken über die Fotos für das Finale machen … Im Moment tendiere ich eher zum grünen Band, weil es etwas breiter ist.
      LG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn du dieses Website nutzt, erklärst du dih mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen