Zum Inhalt springen

Weihnachtstraum mit Tüll

Der WKSA 2018 geht in die Zielgerade und ich kann Euch berichten: Mein Weihnachtskleid fertig! Das ist auch ganz gut so, denn an anderer Stelle sind die Weihnachtsvorbereitungen noch längst nicht abgeschlossen. Zum Beispiel ist völlig unklar, was bei uns gegessen wird …

Zum heutigen Zwischenstand zeige ich Euch meinen Überrock aus Tüll. Der Rock ist zwar keine “Tüllbombe”, gibt dem kleinen Schwarzen aber trotzdem etwas mehr Volumen. Genäht wird der Rock aus zwei Lagen des hauchdünnen Gitternetzstoffes. Am Bündchen habe ich ein dünnes Gummiband mit Spannung auf den Tüll genäht, wodurch dieser leicht eingekräuselt wird. Anschließend habe ich ein Samtband auf das Gummi genäht. Das Samtband ist so lang, dass ich den Rock vorne mit einer Schleife zusammenbinden kann.

Tüllrock für das Weihnachtsoutfit

Will man eine stärkere Kräuselung erzielen, kann man den Stoff mit einem großen Nähmaschinen-Stich einkräuseln. Für diese Lösung habe ich mich beim Tüllkragen des Wollgeorgette-Kleids entschieden.

Weihnachtskleid mit Tüllkragen

Insgesamt liegen hier fünf Lagen Tüll aufeinander.  Diese habe ich mit dem Rollschneider und einem langen Lineal zugeschnitten. Mit der Schere ist es nämlich fast unmöglich, einen sauberen Schnitt zu machen. Die Stoffstreifen habe ich aufeinandergelegt und in der Mitte durchgesteppt. Das war gar nicht so leicht, weil der Stoff recht flutschig ist. Danach habe ich an den Fäden gezogen und damit den Stoff eingekräuselt. Zum Schluss habe ich den gekräuselten Tüll am Ausschnitt festgesteckt und nochmal mit der Maschine durchgenäht.

Hier seht Ihr die einzelnen Teile meines Weihnachtsoutfits: Kleid mit Über-/Unterrock aus Tüll und Glitzercardigan.

Schwarzes Kleid mit Überrock aus Tüll

Cardigan aus Glitzerstoff

Tragebilder gibt es dann zum Finale, auf das ich mich jetzt schon freue!

Ich wünsche Euch eine gute Woche mit hoffentlich nicht allzu viel Weihnachtsstress.

Herzliche Grüße

Eure Julia

 

verlinkt bei MeMadeMittwoch

 

 

 

18 Kommentare

  1. Sylvia Sylvia

    Ich kann mich der Begeisterung nur anschließen, das ist ja ein Traum geworden.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  2. Das Kleid sieht ganz toll aus und jetzt kann ich deine Tragefotos kaum erwarten.

    LG Carola

  3. Der Tüllrock sieht ja so süß aus, und dann noch die Rüsche am Ausschnitt, ganz bezaubernd.

    LG, Heike

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Heike,
      vielen Dank! Ich hatte kurz überlegt, die Rüschen am Hals wegzulassen. Aber am Ende war ich der Meinung, dass sie das Kleid doch erst komplett machen.
      LG Julia

  4. Ich hab gewusst dass Dein Kleid umwerfend wird – und nun schaut es nochmal viel schöner aus. Der Effekt mit dem Tüll und dem Samtband ist großartig – ich sollte mir für festliche Anlässe auch sowas ähnliches nähen! Toll gemacht! Da freue ich mich auf das Finale und die Tragefotos. LG Kuestensocke

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Frau Kuestensocke,
      Du hast ja eine große Auswahl an Kleidern. Vielleicht genügt wirklich der Tüllrock, um eines der Kleider noch mal ganz anders wirken zu lassen.
      Liebe Grüße
      Julia

  5. Oh – das wird fein! LG Ankw

    • piek&fein piek&fein

      Dankeschön!!!
      LG Julia

  6. Wahnsinn! Das ist so toll!! ich freu mich sehr auf deine Tragebilder 🙂
    Viele Grüße, Melanie

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Melanie,
      dann bis zum Finale! Die Bilder sind zum Glück schon im Kasten. 😉
      LG Julia

  7. Sehr schön – der Tüll am Ausschnitt gibt eine schöne, stimmige Verbindung zwischen Kleid und Röckchen! Ich bin sehr gespannt auf das Gesamtbild an Dir 🙂

    Bei uns gibt es übrigens Gänsebrust und Lachs.

    Viele Grüße, Anne

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Anne,
      ich bin wirklich sehr glücklich mit dem Gesamtergebnis. Und die Essensfrage wird sich in den nächsten Tagen wohl auch klären. Weihnachten kann kommen!
      Liebe Grüße
      Julia

  8. Das sieht toll aus! Die Schlichtheit des Ganzen nimmt dem Tüll den “Barbiefaktor” und lässt es einfach nur schön festlich wirken. Ich bin auch sehr gespannt auf Tragefotos.

    LG Doro

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Doro,
      rosa Tüll würde dem Outfit natürlich einen schönen Barbiefaktor verleihen. Das verschiebe ich mal auf Karneval. 😉
      Herzliche Grüße
      Julia

  9. Ich freue mich schon sehr auf die Tragefotos! Die Tüllrüsche am Halsausschnitt sieht cool aus! War denn das Nähen des Tüllrockes so gruselig wie befürchtet?

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Christiane,
      der Stoff war sehr rutschig beim Nähen. Bei zwei Lagen Stoff lässt sich das noch ganz gut bewältigen. An der “Halskrause” mit fünf Stofflagen war das schon schwieriger. Auch das Schneiden war nicht ganz einfach. Man braucht einen sehr geraden Schnitt, dazu noch bei langen Stoffbahnen.
      Liebe Grüße
      Julia

  10. Ich muss sagen ich bin überzeugt. An für sich bin ich kein großer Fan von Tüll und dem grundsätzlich skeptisch aber dein Kleid hier haut mich um. Das finde ich sehr gelungen. Vor allem der Farbton gefällt mir. Ich freue mich schon sehr auf die Tragefotos 😉
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Sarah,
      leider kommt der flaschengrüne Farbton des Tülls auf den Bildern nicht 100 Prozent durch. Zum Fotografieren fehlt im Moment einfach des Tageslicht … Freut mich aber sehr, dass Dir die Farbrichtung gefällt.
      Liebe Grüße
      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn du dieses Website nutzt, erklärst du dih mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen