Zum Inhalt springen

Ein Kleid von RIANI

“Es läuft wie am Schnürchen oder es wird Hilfe gebraucht” – so lautet das heutige Motto zum Weihnachtskleid Sew Along 2020, zu dem Carola (Nähkatze) auf dem MeMadeMittwoch Blog einlädt.

Hilfe habe ich bereits bei meiner Projektvorstellung letzte Woche von Euch bekommen. Diverse Kommentare haben mich bezüglich meiner Stoffauswahl noch einmal ins Grübeln gebracht. Für das Designerstück aus der aktuellen Burdastyle (12/2020) wollte ich ursprünglich einen schönen Ausbrennerstoff zerschneiden, den ich bei MOOD in New York ergattert habe.

Eure Hinweise darauf, dass es schade wäre, für Ärmel und Passe einen tollen Stoff zu zerschneiden, der ohnehin auf einer größeren Fläche besser wirkt, haben mich dazu bewegt, für dieses Kleid noch einmal auf Stoffsuche zu gehen. Und stellt Euch vor, ich bin auf Anhieb fündig geworden!

Bildnachweis: Burdastyle 12/2020

Eine schwarze Spitze mit etwas Glanz, die dem RIANI-Modell (Nr. 122) ziemlich nahe kommt, fand ich im ersten Stoffgeschäft (Nähszene Münster). Der Stoff fällt einen Meter breit, für Ärmel und Passe habe ich 90 cm benötigt. Und so kombiniere ich jetzt eine hochpreisige Spitze mit einem schwarzen Mischgewebe vom Schrottplatz. Bei der Auswahl der Spitze sollte man beachten, dass der Stoff weder zu schwer noch zu leicht ist. Dieser hier scheint mir perfekt.

Stoffdiva

Beim Zuschneiden der Passe stellte ich fest, dass der Stoff in Punkto Verarbeitung eine kleine Diva ist. Anzeichnen geht hier überhaupt nicht, so dass ich nach Augenmaß geschnitten habe. Als ich dann die Spitze auf Vorder- und Rückenteile legte wurde mir klar, dass die Spitze zu großen Teilen aus “Luft” besteht. Um der ganzen Geschichte etwas mehr Halt zu geben, habe ich einen schmalen Satinstreifen auf die Spitze gelegt und erst dann gesteppt. Die Rolle Satinstreifen ist ebenfalls ein Schrottplatzfund.

Auf einem Probestück habe ich ausprobiert, ob diese Lösung funktioniert. Wie Ihr auf dem Bild sehen könnt: Durch die Stabilisierung mit dem Satinstreifen und die abschließende Versäuberung mit der Overlock habe ich jetzt einen ordentlichen Abschluss.

Und hier mein aktueller Nähstand:

Die Passe hat übrigens keine Schulternaht, so dass eine schöne Optik erzielt wird.

Ich bin nun selbst gespannt, wie’s weitergeht. Kopfzerbrechen bereiten mir noch die Ärmelschlitze. Eventuell werde ich sie mit einem Schrägband aus Satin versäubern. Auf jeden Fall mache ich vorher einen Test, weil die Spitze keinen Fehler verzeiht.

Euch frohes Schaffen und eine gute Zeit!

Julia

34 Kommentare

  1. Krass, da hast du dir ja wirklich das “Masterpiece” rausgesucht. Ich kann mir echt vorstellen, dass es schwer zu nähen ist. Ich bin mal gespannt wie es bei dir weiter geht und wie das Ergebnis aussieht.

    • piek&fein piek&fein

      Das Kleid ist nicht schwer zu nähen, allerdings stellt mich diese Spitze vor Näh-Herausforderungen!
      LG Julia

  2. Das Kleid ist jetzt schon der Knaller! Viel Glück bei der Ärmelverarbeitung, das scheint ja wirklich knifflig.
    LG von Jule

    • piek&fein piek&fein

      Ja, das kann man wohl sagen! Ich werde nächstes Mal berichten.
      LG Julia

  3. Die Spitze siet so toll aus dazu!!! Ich werde allerdings aus der Ferne schon total nervörs, beim Gedanken Spitze auf Spitze zusammen zu nähen!!! Vielleicht kann man die Schlitze umgehen? Ich drücke dir die Daumen! LG Sarah

    • piek&fein piek&fein

      “Spitze auf Spitze” – man kann auch sagen “Luft auf Luft” 😉 Mal sehen, wie ich das lösen werde.
      Herzlichen Gruß
      Julia

  4. Miriam Miriam

    Liebe Julia,
    das sieht wirklich sehr passend aus. Aber das Nähen mit dieser Spitze ist bestimmt nichts für Ungeduldige. Ich wünsche dir viel Erfolg und Geduld. Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder.
    Liebe Grüße, Miriam

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Miriam,
      dieses Jahr wird das ja leider nichts mehr mit dem Nähkurs. Ich hoffe, wir sehen uns im Januar gesund und munter wieder!
      LG Julia

  5. Du wirst dich wieder einmal selbst übertreffen. Hast dir ein kompliziertes Werk rausgesucht. Aber ich bin sicher, du schaffst das und es wird wie immer grandios werden.

    LG Anke

    • piek&fein piek&fein

      Tja, irgendwie lande ich immer bei komplizierten Teilen … 😉 Beim Kauf der Spitze habe ich mir nicht wirklich Gedanken über die Verarbeitung gemacht. Ich war einfach nur fasziniert von dem Stoff. Ich hoffe, das wird nicht so ein Desaster wie beim Weihnachtskleid letztes Jahr.
      LG Julia

  6. hz hz

    Wow, was für ein tolles Projekt. Der Schnitt ist sehr cool und die Spitze passt exakt zu dieser coolness, finde ich ich. Das wird toll aussehen. Ein guter Verarbeitungs-Tip zu den losen Kanten der Spitze!
    Gutes Gelingen, liebe Grüsse, Heike!

    • piek&fein piek&fein

      Mit dem Band hat das Nähen von Spitze auf Stoff gut geklappt. Bei “Spitze auf Spitze” wird das aber vermutlich nicht klappen. Mal sehen, ich teste vorher an einem Probestück.
      LG Julia

  7. Und ein drittes Wow von mir, die Spitze ist wunderschön und gefällt mir noch besser als beim Burda-Modell.
    Was ist denn der Schrottplatz? 😁Dein Lagerbestand?
    Viel Grüße
    Marta

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Marta,
      der “Schrottplatz” ist ein Stoffverkauf in Münster. Hier werden – in einem etwas heruntergekommenen Ambiente – Lagerbestände aus der Bekleidungsindustrie verkauft. Auch Knöpfe, Reißverschlüsse, Bänder usw. Eine echte Fundgrube – und sehr preiswert.
      LG Julia

  8. Ich schmachte schon jetzt und drücke die Daumen, dass du dieses Mal ohne große Hürden ein tolles Kleid bekommst. Es sieht sehr vielversprechend aus.

    LG Carola

    • piek&fein piek&fein

      Danke für’s Daumendrücken, liebe Carola!
      Herzlichen Gruß
      Julia

    • piek&fein piek&fein

      Ich hoffe es findet sich auch eine Gelegenheit zum Tragen. Spätestens im nächsten Jahr … Jetzt genieße ich erst mal das Nähen.
      LG Julia

  9. Das Teil wird sehr chic! Viel Erfolg dabei!
    LG Monika

    • piek&fein piek&fein

      Vielen Dank, liebe Moni!

  10. Ui, das wird sicher klasse! Ich werde dein Tun weiter verfolgen.
    LG
    Siebensachen

    • piek&fein piek&fein

      Danke und lieben Gruß!
      Julia

  11. Heide Lange Heide Lange

    einfach toll!
    Grüßle
    Heide

    • piek&fein piek&fein

      Danke, ich hoffe meine Begeisterung für das Kleid ist beim nächsten Treffen auch noch da! 😉
      LG Julia

  12. Ein großartiger Spitzenstoff für das Projekt – ganz weit weg von der romantischen Spitze und richtig cool! 🙂

    Herzliche Grüße, Anne

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Anne,
      ich danke vor allem Dir für Deinen Tipp, den Ausbrennerstoff anderweitig zu verwenden. Ich denke, mit der Spitze habe ich die bessere Wahl getroffen.
      LG Julia

  13. Ein ganz toller Stoff, sogar noch schöner als der erste, den du in Erwägung gezogen hast.
    LG Bella

    • piek&fein piek&fein

      Ich denke jetzt auch, dass die Spitze passender ist. Aus dem Stoff mit den Kreisen werde ich wohl ein anderes Kleid nähen.
      LG Julia

  14. Das sieht schon richtig vielversprechend aus! Mit der Spitze hast du wirklich den passenden Stoff gefunden. LG Julia

    • piek&fein piek&fein

      Ja, das war ein Glücksgriff! Das kommt nicht oft vor, dass ich auf Anhieb fündig werde.
      LG Julia

  15. Wow, das sieht schon sehr toll aus. Und stimmt, die neue Spitze passt sicherlich viel besser. Liebe Grüße Tina

    • piek&fein piek&fein

      Ja, die Spitze ist aber auch definitiv schwieriger in der Verarbeitung. Aber warum einfach, wenn’s auch schwer geht? 😉
      LG Julia

  16. Wow, das wird großartig! Ich bin sehr gespannt auf das fertige Kleid. Wie immer sehr extravagant bei dir 🙂

    • piek&fein piek&fein

      Bei uns in Münster gibt es übrigens einen RIANI-Store. Vielleicht schaue ich mal vorbei, ob das Kleid im Laden hängt!
      LG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wenn du dieses Website nutzt, erklärst du dih mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen