Skip to content

Pussy meets Sonia B

Zum heutigen MeMadeMittwoch zeige ich ein schickes Jerseykleid mit Raglanärmeln. Anlässlich des Weltfrauentags habe ich aus rosa Fleecestoff außerdem noch eine Pussy Hat genäht. Freestyle mit der Overlock … Einfach ausprobiert, bis es passte.

Jerseykleid mit rosa Pussyhat

Insta-Nähabend

Kleid Sonia (von b-patterns) ist kürzlich bei einem Nähabend auf Instagram entstanden.

Schnittmusterteil für Jerseykeid auf Stoff

Die Entscheidung, der Einladung von Miriam (@mecki_macht) und Sonia (@bysoneken) zu folgen, war bei mir sehr kurzfristig gefallen. Und so habe ich einen sehr intensives „virtuelles Nähkränzchen“ erlebt: zuschneiden, stecken, reihen, anprobieren, nähen, bügeln, fotografieren, posten – alles auf einmal!!!

Nähzimmer mit Nähtisch, Overlock, Bügeleisen, Beleuchtung

Am Ende des Abends hatte ich das Kleid einigermaßen fertig und ein schnelles Foto im Kasten.

fertiges Nähergebnis: blaues Jerseykleid mit Dreiviertel-Ärmel

Im Nachhinein habe ich noch einen Gürtel mit Metall-Schnalle genäht.

Gürtel mit silberner Schnalle

Schnittmuster-Variationen

Das Schnittmuster besteht aus Vorder- und Rückenteil sowie Raglanärmeln und Gürtel. Am Halsausschnitt wird der Stoff eingekräuselt und fällt dadurch locker herunter.

Ändern musste ich nichts – der Schnitt fällt insgesamt eher schmal aus.

Ich habe mich für eine Dreiviertel-Länge bei den Ärmeln entschieden. Hier sind verschiedene Variationen möglich – ebenso wie bei der Länge des Kleides.

Zusammenfassung:

Schnitt: Kleid Sonia B (b-patterns)

Stoff: ca.1.50 m Jersey (Deutsch-Holländischer Stoffmarkt)

Zutaten: Nähgarn, ggf. Gürtelschnalle

Schwierigkeitsgrad: leicht

Nun bin ich gespannt auf Eure MeMadeMittwoch Beiträge. Das schöne Kleid von Nina habe ich gerade schon bewundert. „Kreative Frauenpower“ – ist doch eine tolle Botschaft zum heutigen #Weltfrauentag!

Herzliche Grüße

Julia

 

 

9 Comments

  1. […] einigen Wochen habe ich Euch ein schickes Jerseykleid  (Sonia_b) von b-patterns vorgestellt. Dieses Kleid habe ich im Februar bei einem Nähtreff auf […]

  2. Sonia Sonia

    Liebe Julia,
    Wirklich klasse, dass du dich so kurzentschlossen zu uns gesellt hast! Und es hat sich wirklich gelohnt! Dein Kleid ist wunderschön und die Gürtelvariante gefällt mir ausgesprochen gut!
    Vielleicht sehen wir uns beim nächsten #instanähabend wieder?

    Liebe Grüsse, Sonia. (@bysoneken)

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Sonia,
      das war wirklich ein Näh-Highlight. Vielen dank für die Initiative und bis zum nächsten Mal!
      Herzliche Grüße
      Julia

  3. Julia, dein Kleid mag ich auch total gern! Meinst du man könnte das Kleid auch aus Viskose nähen oder muss es Jersey sein?
    Besonders spannend finde ich die Aktion auf Instagram – wie witzig ist das denn? Macht ihr das öfter? Ich nähe meist die Woche über und fotografiere dann am Wochenende vormittags weil das Licht bei mir dann am Besten ist. Ganz liebe Grüße!

    • piek&fein piek&fein

      Liebe Susann,
      der Stoff sollte auf jeden Fall dehnbar sein, da der Schnitt sehr schmal ausfällt.
      Die Näh-Aktion auf Instagram war meine erste und ich kannte meine Mitstreiterinnen vorher auch gar nicht. Das ist wirklich SOCIAL Media! Da ich mir kürzlich zwei große Tageslichtlampen zugelegt habe, war das mit dem Fotografieren auch kein Problem. Ich bin sehr froh, dass ich diese Lampen jetzt habe, weil ich unabhängig davon bin, ob die Sonne denn mal rauskommt. Die mache ich auch schon mal an, wenn ich abends nähe.
      Herzliche Grüße
      Julia

  4. Das Kleid ist an einem Abend entstanden? Mit geposteten Bildern bei Instagram? Interessant. Auf jeden Fall hast du da ein ganz besonders schönes Kleid genäht. Vielen Dank fürs Zeigen und für den Pussy Hat. LG, Nina

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Nina,
      ja, das Kleid lässt sich mit der Overlock sehr leicht nähen. Nach dieser Aktion war ich allerdings ziemlich kaputt am nächsten Tag 😉
      LG Julia

  5. Hallo Julia,
    schick ist das Kleid geworden und mit dem Gürtel mit der Metallschließe gefällt sie mir gleich nochmal besser, als meine eigene Version zum Binden. Wieso ist mir das nicht eingefallen?
    So und jetzt überleg ich mir gleich mal, was ich heute am Weltfrauentag noch für mich ganz persönlich mache. Liebe Grüße, Ingrid

    • piek&fein piek&fein

      Hallo Ingrid,
      der Gürtel mit Metallschließe war eigentlich eine „Notlösung“, weil ich nur 1,30 m Stoff hatte und es für einen Bindegürtel nicht gereicht hat. Ich bin nun ganz zufrieden mit dieser Lösung.
      Viele Grüße
      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.