Skip to content

Stylische Offshoulder Bluse

Den Schnitt für die Offshoulder Bluse, die ich Euch hier zeige, gab es neulich bei Fashionmakery für ein paar Tage kostenlos zum Download. Da ich einen passenden Stoff auf Lager hatte, habe ich mir das Schnittmuster gleich runtergeladen und mit dem Nähen losgelegt!

rosafarbene Offshoulder Bluse

Schnitt & Stoffauswahl

Der Schnitt wird in Einzelgrößen angeboten, so dass man die Teile schnell ausschneiden kann. Als Stoff werden leichte Sommerstoffe wie Baumwolle oder Leinen empfohlen. Auf jeden Fall würde ich Euch raten, bei der Stoffwahl auf etwas Stand zu achten. Fließende oder zu weiche Stoffe eignen sich eher nicht, da die Bluse sehr oversized ist. Ich habe einen puderrosa Popelinestoff verarbeitet, den ich irgendwann mal für kleines Geld auf dem Stoffschrottplatz in Münster-Wolbeck erstanden habe. Das Risiko, hier irgendetwas zu „versauen“, war also minimal.

Nähanleitung

Dabei kann hier auch wirklich nicht viel schief gehen. Ich habe selten eine so detaillierte, bebilderte Nähanleitung gesehen! In 55 Steps wird hier alles sehr gut erklärt.

Offshoulder Bluse piek-und-fein

Passform & Änderungen

Die Bluse ist, wie schon gesagt, sehr oversized. Für die Passform ist der Bereich von Ausschnitt und Schulter sehr wichtig. Das hat bei mir ganz gut gepasst. Auf die Träger sollte man keinesfalls verzichten, da die Bluse sonst nicht hält. Ich habe sie nicht als verstellbare Träger verarbeitet, wie in der Anleitung vorgegeben. Stattdessen habe ich die Bändchen in der für mich passenden Größe abgemessen und einfach festgenäht.

Die Knopflöcher saßen auch an der richtigen Stelle. Bei zehn Knopflöchern war ich ganz froh über die Knopfloch-Automatik der Brother-Nähmaschinen im Nähkurs. Die obersten zwei Knopflöcher sind nur Deko und ich habe sie daher nicht aufgeschnitten.

Tragetest bestanden

Vor dem Nähen habe ich mich gefragt, ob die Offshoulder Bluse wohl auf der Schulter halten wird. Beim ersten Tragen habe ich gleich den Härtetest gemacht, nämlich auf dem Fahrrad. Das ist bei uns in Münster das wichtigste Verkehrsmittel. Und ich kann sagen: Test bestanden! Alles hat gehalten.

Ich empfehle aber, auf jeden Fall etwas drunter zu ziehen. Der Ausschnitt ist so weit, dass ich ein Top trage, um mich angezogen zu fühlen. Zum Kombinieren eignet sich am besten eine schmale Hose.

Fazit:

Ein wirklich stylische Bluse, die gut zu nähen ist und sich auch gut trägt!

Liebe Grüße

Eure Julia

 

Links: MeMadeMittwoch

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.