Skip to content

Herbstliche Ausblicke

Sommer? Herbst? … Im Moment haben wir von beidem etwas. Die Blätter fallen schon hier und da, und trotzdem ist es noch sommerlich warm. Und so möchte ich heute ein Schnittmuster vorstellen, das sich praktischerweise für beide Jahreszeiten eignet: Mal ärmellos für die warmen Tage und mal mit Ärmel, wenn’s wieder kühler wird.

blau-weiße Baumwollbluse ohne Ärmel
leichte Bluse
dunkelnlaue Bluse mit weißen Kreisen
Herbstvariante

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als Vorlage habe ich ein Burda-Schnittmuster verwendet. Für die Sommerbluse eignen sich leichte Baumwollstoffe. Diese Variante hat einen kleinen Stehkragen, der durch eine Schlaufe an der Kragenmitte gehalten werden soll. Das hat bei meinem Stoff nicht besonders gut funktioniert – deswegen habe ich den Kragenstoff eingekräuselt, damit das Ganze irgendwie Halt hat.

Die langärmelige Schnittmuster-Variante hat keinen Kragen und ist somit etwas leichter zu nähen. Hier ist mir nur aufgefallen, dass man an der Schulter mindestens einen Zentimeter mehr Nahtzugabe lassen sollte. Sonst sitzt der Ärmel ziemlich hoch.

Kugelknöpfe & Co.

Ein schönes Detail: Ich habe drei Kugelknöpfe mit dem gleichen Stoff beziehen lassen. Sie verzieren jetzt die Ärmel-Manschetten und den hinteren Halsausschnitt. Außerdem mag ich den Faltenwurf am Ausschnitt, der die Viskose wunderbar fließen lässt.

Kugelknopf an Ärmelmanschette
Kugelknopf

Kostenpunkt für diese Oberteile: drei bzw. zehn Euro Materialverbrauch. Der Stoff ist aus dem Stofflager in Münster-Wolbeck. Nach diesen „Vorübungen“ mit Baumwolle und Viskose habe ich mich an eine Seidenbluse aus dem gleichen Schnitt gewagt.

Ran an den Stoff!

Seide mit Gewichten und Stecknadeln
Bluse zuschneiden

Den Ärmel habe ich nicht aus dem Schnittmuster übernommen, weil der mir zu pludrig ist. Ich habe die Vorlage einfach schmaler gemacht und Manschetten angesetzt.

Die fertige Bluse habe ich mit in den Urlaubskoffer gepackt und bin damit durch London spaziert. Zum Stoffe kaufen, versteht sich!!!

Stadtszene aus London
Mit selbstgenähter Bluse durch London

Über die besten Stoffläden in London berichte ich demnächst auf diesem Blog.

Bis dahin liebe Grüße

Julia

PS: Diesen Beitrag haben wir auf den MeMadeMittwoch-Blog verlinkt.

mmm_logo_web

 

11 Comments

  1. Wow, eine tolle Bluse, um das Schnittmuster schleiche ich auch schon eine Weile rum *g*
    Hast Du toll gemacht!

  2. Hallo,
    sehr schöne Bluse!
    Euren Blog werde ich in meine Inspirations-Blog-Sammlung aufnehmen.
    Allerdings fehlen in einigen Beitragen die Fotos. Es kommt eine Fehlermeldung, der Link scheint nicht zu stimmen.
    Schöne sonnige Sonntagsgrüße
    Ursula

    • WPp&fAJ WPp&fAJ

      Liebe Ursua,
      toll, dass Dir unser Blog gefällt!!! Und danke für den Hinweis zu den Fotos. Das müssen wir mal checken. Neuich gab es einen keinen Absturz.
      Liebe Grüße
      Julia & Anke

  3. Ich kann nur sagen: Superschöne Seidenbluse. Hach, die könnte so Einzug in meinen Kleiderschrank halten.
    LG Epilele

    • WPp&fAJ WPp&fAJ

      Lieben Dank für den netten Kommentar 🙂

  4. Eine elegante Bluse. Und coole Kulisse!

    • WPp&fAJ WPp&fAJ

      Thx! 🙂

  5. Sehr schöne Blusen!! Besonders gefällt mir die dunkelblaue:o) Der Schnitt ist auch toll für die Stoffe!!
    Lg Kirsten

    • WPp&fAJ WPp&fAJ

      Liebe Kirsten,
      lieben Dank für Dein nettes Feedback!!!
      Julia & Anke

  6. Wow, eine echt schöne Bluse! Der Stoff ist klasse und fällt so schön locker. LG Kuestensocke

    • WPp&fAJ WPp&fAJ

      Herzlichen Dank!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.