Skip to content

Meine Top 5 Sommer-Outfits

Hallo liebe MeMades!

Willkommen zurück nach der Sommerpause! Die Nähmaschine hatte bei mir auch Ferien, ich habe meine Urlaubszeit in Kalifornien und auf Hawaii aber für ein paar Shootings genutzt. So eine Kulisse hat man schließlich nicht alle Tage!!

Hier zeige ich Euch meine Top 5 dieses Sommers. Einige davon habe ich auf dem Blog schon vorgestellt – folgt einfach dem jeweiligen Link, wenn Ihr mehr sehen wollt …

Seidenbluse mit Kolibris

Diesen Burda-Schnitt habe ich schon etliche Male genäht. Für Seide oder fließende Viskose ist das ein tolles Blusenschnittmuster!

Ausschnitt: rosafarbene Seidenbluse mit Kolibri-MotivenBurdastyle Seidenbluse beim Fotoshooting mit Palmen auf Hawaii

Kleid mit Rückendekolleté

Dieses schlichte Kleid aus der Burdastyle 4/2016 wirkt vor allem durch den Ausschnitt im Rücken. Es ist sehr leicht zu nähen und kann (verkürzt) auch als Oberteil verarbeitet werden.

Rückendekolleté Burdastyle Kleid

sommerliches Burdastyle Kleid

Die Fotos sind auf Big Island in Hawaii entstanden. Und wenn beim heutigen MeMadeMittwoch nach den schönsten Urlaubsimpressionen gefragt wird, dann sind das bei mir u.a. die Farben. Der Himmel ist hier einfach blauer und der Sonnenuntergang rötlicher als anderswo.

Leinenhose und Stricktop

Diese hüftig geschnittene Leinenhose (Burdastyle 5/2017) mit passendem Stricktop (Ready to Sew) habe ich in diesem Sommer sehr oft getragen. Beides ist einfach sehr bequem und lässig zu tragen.

DIY-Sommeroutfit: Blumentop und LeinenhoseHüftpassentaschen mit Knöpfen

Musselin Kleid mit Raglanärmeln

Auch Kleid Lucie (Schnittchen Patterns) hat sich im Urlaub sehr bewährt. Der Stoff ist vollkommen knitterfrei und lässt sich in den Koffer stopfen, ohne dass Du nachher zum Bügeleisen greifen musst. Da der Schnitt sehr schlicht daherkommt, habe ich als Hingucker noch eine bunte Kette dazu gemacht.

rosa Sommerkleid Luciebunte Kette aus Patches

Weite Hose mit Hüftpassentaschen

Diese weitgeschnittene Sommerhose mit Hüftpassentaschen (Burdastyle 8/2012, Nr.125) zeige ich heute zum ersten Mal. Der besondere Clou sind die Knöpfe, die als Zierde an den vorderen Falten festgenäht werden.

Hose mit Hüftpassentaschen

Diese Falten, die auch als Bügelfalten abgesteppt werden können, geben der Hose die Weite im Hosenbein. Oben ist Hose schmal. Sie braucht keinen Bund und wird stattdessen mit einem Besatz verarbeitet. Der nahtverdeckte Reißverschluss liegt an der Seite.

Ich habe die Hose aus einem leichten Chambray zugeschnitten. Ihr könnt sie aber auch aus einem dickeren Hosenstoff für die Herbst-/Wintersaison nähen.

gelbes T-Shirt mit blauer Hose

Das gelbe T-Shirt ist eines meiner Basicteile, ich habe es an anderer Stelle schon mal vorgestellt.

Wie habt Ihr die Ferienzeit verbracht? Ich schaue gleich mal rüber auf den MeMadeMittwoch Blog.

Herzliche Grüße

Eure Julia

Verlinkungen: Münsterblogs, MeMadeMittwoch

6 Comments

  1. Sehrsehr schöne kleine Kollektion, besonders die Hosen haben es mir angetan!
    Liebe Grüße, Sandra

  2. Eine schöne best-off-Auswahl, eine klasse Outfit-Vielfalt! Die Hose mit den Knöpfen ist wirklich besonders. Schick und lässig.
    LG, Jule

  3. Wunderschöne Kleidungsstücke und genau so schöne Bilder. Beide blaue Hosen gefallen mir sehr… lg Sarah

  4. Huiii eines schöner als das andere! Toll die blaue Hose, die kommt echt ganz toll rüber bei Dir. Schöne Shirts dazu aber auch die Kleider sind einfach fabelhaft. LG Kuestensocke

  5. Toll Deine Sommeroutfits. Ich kann mich gar nicht entscheiden, was mir am besten gefällt. Der Kolibristoff ist genial und auch das Kleid mit Rückenausschnitt gefällt mir sehr gut. Die Kombi aus gelben Shirt und blauer Hose gefällt mir auch sehr gut, den Hosenschnitt wollte ich auch immer mal nähen, hatte aber Angst, dass die zu weit ist, aber an dir finde ich sie sehr schön, ich glaube ich sollte den Schnitt doch mal testen.

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

  6. Ein Outfit schöner als das andere. Besonders hat es mir die Kolibribluse und die Papageien Statement Kette angetan. Ich trage zwar weder rosatöne (Bluse) noch Schmuck bin aber von beiden hingerissen.
    lg Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.